Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

linzer notate 1/10

22. Februar 2010

Moderation: Florian Huber

Hinter den Dingen her: Der Philosoph CLAUS PIAS fragt nach den Medien der Erkenntnis in Wissenschaft und Kunst und ihrem Eigenleben als epistemische Dinge. Wie man in ihrer Beschreibung neue Blicke auf vermeintlich Vertrautes ziehen kann, zeigt MONIKA RINCKS Essay Ah, das Love-Ding! mit poetischer Verve. ANTJE RÁVIC STRUBELS Roman Kältere Schichten der Luft führt schließlich vor, was geschehen mag, wenn die Dinge im Denken und Schreiben die überhand gewinnen.

Claus Pias (Jahrgang 1967) ist Fellow des IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften Wien, des IKKM Internationales Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie Weimar und des Wissenschaftskollegs Berlin. Seit 2006 hat er eine Professur für “Erkenntnistheorie und Philosophie der Medien” an der Universität Wien inne. Publikationen u. a. (Hg.): Abwehr. Modelle – Strategien – Medien (2008); Powerpoint: Macht und Einfluss eines Präsentationsprogramms (gem. mit Wolfgang Coy, 2009).

Monika Rinck (Jahrgang 1969) ist als Lyrikerin, Essayistin und übersetzerin tätig. Studium der Religionswissenschaft, Geschichte und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Bochum, Berlin und Yale. Lebt derzeit in Berlin. Zuletzt erschienen: Ah, das Love-Ding! Ein Essay (2006); zum fernbleiben der umarmung. Gedichte (2007); Helle Verwirrung / Rincks Ding- und Tierleben. Gedichte & Zeichnungen (2009).

Antje Rávic Strubel (Jahrgang 1974) lebt und arbeitet als Schriftstellerin in Potsdam. Nach dem Abitur machte sie in Berlin eine Ausbildung zur Buchhändlerin, bevor sie an der Universität Potsdam und der New York University Literaturwissenschaften, Amerikanistik und Psychologie studierte und 2001 ihr Studium abschloss. Letzte Veröffentlichungen: Kältere Schichten der Luft. Roman; Vom Dorf. Abenteuergeschichten zum Fest (beide 2007); Gebrauchsanweisung für Schweden (2009).

Dank an: BMUKK, Land OÖ, Stadt Linz, GAV
[Konzept der Reihe: Christian Steinbacher, dieser Ausgabe: Florian Huber]

Details

Datum:
22. Februar 2010
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86