Chris Bezzel Foto: MAERZ Literatur
MAERZ Literatur:

„ICH ALS EINZIGER KÖNNER MIT MILCHZÄHNEN“

CHRIS BEZZEL ZUM 80. GEBURTSTAG Mittwoch, 18. Jänner 2017, 19:30 Uhr
mit: Michael Kaiser (Hannover), Herbert J. Wimmer (Wien) und Paul Pechmann (Graz)

Chris Bezzel wäre am 18. Januar 80 Jahre alt geworden. Im fränkischen Wetzhausen geboren, promovierte er über Kafka, arbeitete von 1965–67 als Lektor im Suhrkamp Verlag, lebte danach bis 1972 in Großbritannien und hatte ab 1979 eine Professur für Linguistik an der Universität Hannover inne. Das Mitglied des Bielefelder Colloquiums Neue Poesie war Linz auf vielfältige Weise verbunden: als Autor in Heimrad Bäckers Zeitschrift „neue texte“ und Christian Steinbachers Edition Blattwerk („intermezzo“, 1995), schließlich als Gast der „linzer notate“ in der Galerie MAERZ.

 

Christian Steinbacher und Florian Neuner haben 2012 in der Reihe roughbooks unter dem Titel „isolde und tristan“ eine Auswahl von Texten Chris Bezzels herausgegeben, Neuner hat im Ritter Verlag die beiden Bezzel-Bände „tagebuchtage“ (2014) und „namor“ (2016) vorgelegt. Gemeinsam mit Michael Kaiser, Schüler und Freund Bezzels, dem Schriftsteller Herbert J. Wimmer und dem Lektor Paul Pechmann erinnern sie an seinem 80. Geburtstag an Chris Bezzel und lesen aus den beiden bei Ritter erschienenen Büchern.

 

Michael Kaiser, geb. 1967 in Stuttgart, lebt in Hannover, wo er als Satiriker und Cartoonist für das Satiremagazin „Eulenspiegel“ arbeitet und an der Freien Akademie der bildenden Kunst unterrichtet.

Florian Neuner, geb. 1972 in Wels, lebt als Autor und Publizist in Berlin, Herausgeber der Zeitschrift „Idiome. Hefte für Neue Prosa“, zuletzt: „Inseltexte“ (Wien: Klever 2014).

Paul Pechmann, geb. 1964 in Wagna (Südsteiermark), lebt als Literaturwissenschaftler und Lektor für das Literaturprogramm des Ritter Verlags in Graz.

Herbert J. Wimmer, geb. 1951 in Melk, lebt als Autor in Wien, zuletzt: „Sprachvorspiele“ (St. Pölten: Literaturedition Niederösterreich 2016)

Christian Steinbacher, geb. 1960 in Ried im Innkreis, lebt als Autor, Herausgeber und Kurator in Linz, zuletzt: „Kollegiales Winken“ (Wien: Klever 2015).

 

Eine Veranstaltung der MAERZ in Zusammenarbeit mit dem Ritter Verlag

Dank an BKA-Kunst, Land OÖ, Stadt Linz

 

Die organisatorische Abwicklung erfolgt im Nachfeld zu der ehemaligen Veranstaltungsreihe „linzer notate“.