Franz Sedlacek: Bibliothek (1926), Öl auf Sperrholz, Oberösterreichische Landesmuseen, Landesgalerie Linz © VBK Wien
MAERZ Bildende Kunst/Literatur/Neue Musik:

zu Sedlacek

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 20. November 2012, 19.30 Uhr
Künstler/-innen: Armin Andraschko, Gerhard Brandl und Bodo Hell, Claudia Czimek, Walter Ebenhofer, Alfred Grubbauer, Harald Gsaller, Gerhard Knogler, Kurt Lackner, Gerhard Müllner, Ulrike Neumaier, Otto Saxinger, Peter Sommerauer, Ewald Walser

Ausstellungsdauer: 21. November 2012 - 15. Februar 2013

 

Konzept: Christian Steinbacher, Peter Sommerauer

Zur Ausstellungseröffnung spricht: Andreas Strohhammer, Kunstmuseum LENTOS

Parallel zur Ausstellung "Der Maler Franz Sedlacek - Chemiker der Phantasie" in der OÖ Landesgalerie Linz läuft in der Künstlervereinigung MAERZ ein spartenübergreifendes Projekt,  das Positionen aus Bildender Kunst, Literatur und Komposition versammelt, die sich mit Leben und/oder Werk von Franz Sedlacek beschäftigen. Das Projekt ist einerseits als Reaktion auf die von der OÖ Landesgalerie initiierte Werkschau zu verstehen, andererseits auch als Würdigung eines der Gründer der Künstlervereinigung MAERZ.

Gleichzeitig bildet es den Auftakt bzw. die Einleitung in das Jahr 2013, in dem die Künstlervereinigung MAERZ ihr 100-jähriges Bestehen feiert und thematisiert.

Eine Lesestation mit Mappen der MAERZ-Autor/inn/en Franz Josef Czernin, Angela Flam, Franzobel, Harald Gsaller, Tancred Hadwiger, Bodo Hell, Peter Kraft, Fritz Lichtenauer, Martin Klaus Menzinger, Florian Neuner, Irmgard Perfahl, Ronald Pohl, Julian Schutting, Waltraud Seidlhofer, Lisa Spalt, Ingo Springenschmid, Robert Stähr, Christian Steinbacher und Hansjörg Zauner ergänzt die Ausstellung.

HINWEIS: Begleitveranstaltungen mit Literatur und teils auch Musik "zu Sedlacek" finden am 11. (Fr), am 18. (Fr) und am 23. (Mi) Jänner 2013 statt (jeweils 19:30 Uhr). Hinweise darauf finden Sie rechtzeitig auf unserer Homepage.