Otto Hainzl zeigt in seiner Arbeit Szenen, die mit menschlichen Spuren geladen sind. Damit deutet er auf uns und sich selbst. Die Spuren gleichen Fingerabdrücken des Menschseins. Beinahe jedes Detail im Bild wurde arrangiert – vom Leben in dem WIR sind, durch uns selbst. So zeigt er uns, die europäische Gesellschaft. Mit seinen Portrait- und Architekturarbeiten ergänzt er diese Perspektive. Sein Werk ist mit WIR übertitelt. Es setzt sich vorwiegend aus Fotografie aber auch Videos, Soundinstallationen und anderen Datenaufbereitungen zusammen.

In his work, Otto Hainzl depicts scenes charged with human traces, doing so in reference to us and to himself. These traces function is something like fingerprints of human existence. Nearly every detail in his photos has been arranged—by the life in which WE are, by our own selves. Hainzl thus shows us European society. Portraits and architecture-related works rounding out his chosen perspective. His oeuvre bears the overarching title of “WE” (WIR) and is comprised primarily of photographs while also including videos, sound installations, and complementary presentations of data.