Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

linzer notate 3/11

22. Juni 2011 @ 19:00 - 19:30

ein literarischer Abend mit Ferdinand SCHMATZ, Lisa SPALT, Christian STEINBACHER

EXTERN im BOTANISCHEN GARTEN der Stadt Linz, Roseggerstr. 20-22

Moderation und Zusammenstellung: Florian Huber

Die Künstlervereinigung MAERZ wandert mit der Ausgabe 3/11 ihrer Literaturreihe linzer notate mit drei Lesungen von Mitgliedern der MAERZ in den Botanischen Garten der Stadt Linz. Und der Ortswechsel bestimmt auch das Thema dieser Ausgabe:

Lisa Spalts aktuelles Buch Blüten widmet sich dem Ansteckenden floraler Schönheit und ihren bisweilen krankhaften Auswüchsen am Beispiel der holländischen Tulpenmanie. Steinbachers Text “Gewuchtet wird die Bucht: Ein Leinen” aus dessen Prosaband Die Treffsicherheit des Lamas nimmt in seiner Erzählung direkt Bezug auf die Szenerie des Linzer Botanischen Gartens. Und Ferdinand Schmatz macht in dschungel : allfach das Pflanzliche zum Motiv und Gestaltungsprinzip seiner Prosa-Exkurse.

Ferdinand Schmatz, geboren 1953 in Korneuburg, lebt in Wien. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. 1983-85 Lektor in Tokio. Seit 1975 literarische Veröffentlichungen. Herausgeber der Werke von Reinhard Priessnitz. Neben Gedichtbänden erschienen zwei Romane und zahlreiche essayistische Arbeiten, zuletzt: Quellen. Gedichte. Haymon Verlag 2010.

Lisa Spalt, geboren 1970 in Vorarlberg, lebt in Wien und Wullersdorf. Studium der Germanistik und Romanistik in Wien. Seither Arbeiten zum Handeln in Sprache. Letzte Einzelpublikation: Blüten. Ein Gebrauchsgegenstand. Czernin Verlag 2010. Zusammenarbeiten mit Komponisten und Bildenden KünstlerInnen, radiophone Arbeiten. Kontakt: members.aon.at/idiomat

Christian Steinbacher, geboren 1960 in Ried im Innkreis, lebt in Linz. Steinbacher schreibt Gedichte, poetische Prosa, Essays und radiophone Arbeiten. Neben seiner literarischen Tätigkeit zeichnet Christian Steinbacher u. a. für die Reihe “linzer notate” und das Poesiefestival “Für die Beweglichkeit” verantwortlich, indem er für die Sparte Literatur innerhalb der Künstlervereinigung MAERZ zuständig ist. Zuletzt erschienen: Winkschaden, abgesetzt. Gedichte und Stimmen. Czernin Verlag 2011.

Dank an: BMUKK, Land OÖ, Stadt Linz, GAV
[Konzept der Reihe: Christian Steinbacher, dieser Ausgabe: Florian Huber]

Details

Datum:
22. Juni 2011
Zeit:
19:00 - 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86