Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

linzer notate 1 a/11

1. April 2011 @ 18:30 - 22:00

mit Birgit SCHWANER, Richard OBERMAYR, Friedrich W. BLOCK (im Rahmen des Jubiläums “linzer notate zum 100sten”)

Moderation: Lisa Spalt

Den Weisen der Vergegenwärtigung widmet sich diese Dreiergruppierung von AutorInnen: BIRGIT SCHWANER verschreibt sich der historischen Figur des Reisenden Rudolf Slatin, löst jedoch eine rigoros literarische Figur von ihm ab. RICHARD OBERMAYR liest aus seinem neuen Roman Das Fenster, in dem der Versuch, ein Geschehen zu rekonstruieren, zur Konstruktion einer Erzählung der Rekonstruktion gerät. FRIEDRICH W. BLOCK schließlich drittelt seinen Beitrag gemäß seinen vielfältigen Arbeitsgebiete und lässt uns das “Sehen mit geschlossenen Augen” erfahren.

Zum Gesamtprogramm der Jubiläumsveranstaltung siehe den Eintrag auf unserer Homepage unter < linzer notate zum 100sten >

Friedrich W. Block, geboren 1960 in Berlin, lebt als Kurator, Literaturwissenschafter und Künstler in Kassel. Buchveröffentlichungen u.a.: IO. poesis digitalis (Blattwerk, 1997), Beobachtung des ‘ICH’ (Aisthesis, 1999), p0es1s Ästhetik digitaler Poesie (Hatje Cantz, 2004). (Block, der an MAERZ-Veranstaltungen über die diversen Bereiche seines Arbeitsspektrums teilgenommen hat, widmet sich unter dem Motto “Augen weit geschlossen” drei Weisen der Vergegenwärtigung: Dies reicht von einer Wiederaufnahme seiner historischen “jukebox” aus den notaten 1/98 bis zu einem Kurzvortrag zur Praxis des “myein”, des “Sehens mit geschlossenen Augen”.)

Richard Obermayr, geboren 1970 in Oberösterreich, lebt in Wien. 1998 erschien sein Roman Der gefälschte Himmel bei JungundJung, wo im Vorjahr mit Das Fenster, ein weiterer viel beachteter Prosaband, erschien, aus dem der von Beginn seines literarischen Tuns in der MAERZ präsent gewesene Autor liest.

Birgit Schwaner, geboren 1960 in Frankenberg (Hessen), lebt seit 1984 in Wien. Zunächst als Hörspielautorin (zuletzt: 4 Hüte mit Frauen: 1 Frühlingswachen! Oder: Oh, hier flatter die Hülle des Lebens) bekannt, veröffentlicht Schwaner seit 2004 auch Prosa: Nach Lunarische Logbücher (Ritter Verlag) und Mördermaschine (kiR, beide 2007) erschien 2010 im Klever Verlag Held. Lady. Mops, woraus die Autorin liest.

Dank an: BMUKK, Land OÖ, Stadt Linz, GAV

[Konzept der Reihe: Christian Steinbacher, dieser Ausgabe: Lisa Spalt]

Details

Datum:
1. April 2011
Zeit:
18:30 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86