Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Isa Riedl – meine bleibe

19. Januar 2005 @ 19:30 - 11. Februar 2005 @ 23:00

Ausstellungseröffnung:  Dienstag, 18. Jänner 2005, 19.30 Uhr

Ausstellungsdauer:  19. Jänner 2005 – 11. Februar 2005

Konzept: Peter Sommerauer

meine bleibe beginnend im September 04
Keine Idyllen. Selbst Gesehenes. Vorbeiziehende Landschaften- unbewertet und frei von persönlichen Geschichten. Und zu schnell wieder verschwunden und durch ein neues Bild ersetzt, als das man sich Gedanken darüber machen müsste. Tempo rasch, als ein Teil unseres Empfindens. Nirgends verharren und gleich weiter- immer im Fluß, immer vorn und weiter und die Zukunft vorhergesehen. Hier sind es einsame Landschaften vom Fahrzeug aus gesehen- die treiben vorbei. Sind sie öde und leer, verlassen? Oder beseelt mit unserer Sehnsucht? Oder haben sie vielleicht nichts mit uns zu tun?

Die momentane Zeit spielt in den Bildern immer auch eine bedeutende Rolle und ist um Isa Riedl und deswegen wird sie dann auch Bestandteil der jeweiligen Arbeit. Wenn man z.B. Landschaften malt, achtet man natürlich mit anderem Blick auf die jahreszeitlichen Veränderungen in z.B. Farbigkeit, Lichtstimmung u.s.w. Was auch dann immer eine spannende Ebene im Arbeiten, im Entstehungsprozess eröffnet, weil sich so auch das Element des ,Unwirklichen’ automatisch einstellt.
Dieses Element des ,Unwirklichen’ kann man auch als Ungewisses beschreiben, als etwas das irgendwo am Rande auftaucht und wahrgenommen wird oder auch nicht; etwas das aber da ist.
Es sind leere Strassen durch eine Wildnis und von Menschen keine Spur, aber es sind von Menschen bewohnte Gebiete und zumindest zwei Leute sind hier. Es sind Bilder gesehen aus Sicht einer entdeckerischen Lust.

Das Prinzip der Serie bleibt. Örtlich (geographisch) aber sind die Motive hier nicht so beschränkt wie bisher. Schon in 3 journeys waren die Motive geographisch auf einen Staat (Luxembourg) ausgeweitet. meine bleibe zeigt Bilder auf dem Weg Irgendwohin, auf Reisen. Durch das Auge des Beifahrers oder Pause machend am Straßenrand. Es ist ein Zwischenraum, ein Ort zwischen Wegfahren und Ankommen. Und ein Ort, der in der Alltäglichkeit nicht existiert.

Details

Beginn:
19. Januar 2005 @ 19:30
Ende:
11. Februar 2005 @ 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86