Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

COMICkunst_2

26. Februar 2010 - 2. April 2010

auf Einladung von Gottfried Gusenbauer im Rahmen des Festivals “NEXTCOMIC” 25. Februar – 5. März 2010 (während des Festivals täglich geöffnet von 15.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 15.00 – 21.00 Uhr)

FESTIVALDAY in der Künstlervereinigung MAERZ: Sonntag, 28. Februar 2010. 

 

 

TONTO (Helmut Kaplan, Michael Jordan und Edda Strobl) versteht sich als Teil eines über Europa verstreuten Netzwerkes von Gruppen, die jeweils das Medium “Comic” als Fläche der Auseinandersetzung gewählt haben.

Tontos Randlage im deutschsprachigen Raum bedeutet gleichzeitig eine Nähe zu Europa. Berlin ist gleich fern wie Belgrad. Die Gruppen sind beispielsweise Komikaze (HR), Le Dernier Cri (FR), Electrocomics (DE), Canicola (IT), Stripburger (SLO), Turbo-Comix (FR/SRB) Kuti und Glömp (FI). Die Publikationen erscheinen in der jeweiligen Landessprache plus englischer übersetzung als Lingua franca.

NORDPOL – Condition Feb. 2010

Früher einmal waren die Mädchen bei Nacht in die verschneiten Berge gefahren, um mit ihren Urinmarken zu beweisen, daß die Natur zu jeder Jahreszeit die Farbe Gelb hervorbringt. Kurz darauf verlassen die beiden Freundinnen Europa und landen in Mittelamerika. 

Es ist 1991. Der Ostblock ist am Zerfallen, das vermeintliche “Ende der Geschichte” gerade noch nicht erreicht. Im Irak beginnt ein Krieg – der erste, der live im Fernsehen übertragen wird. Die eigene Musik wird auf Audiocassetten gespeichert.

 

Eine Idee von “Nomadologie”, eine ziellose Sehnsucht ist der romantische Leitstern der Mädchen. Sie wollen eine Spur ziehen, verlieren sich. Treibholz, Eisschollen, Drogenräusche. Von stürzenden alten Göttern und Fieberträume von jungen Indianern. Nackte Mädchen tanzen im Wohnzimmer, ein Bub starrt in den See. Die Reise schließlich erstarrt in Atlanta, USA, in einer verwaisten Wohnung, im Eisfach eines Kühlschranks.

Diese Erzählung ist das Zentrum von TC#12 NORDPOL. Darum herum und auch mittendrin melden sich KünstlerInnen zu Wort und Bild: Matìas Duville (AR), Norbert Gmeindl (AT), Franz Gruber (AT), Simon Häußle (AT), Michael Jordan (DE), Helmut Kaplan (AT), Michaela Konrad (AT), Andreas Leikauf (AT), Nicolas Mahler (AT), Bernhard Raschl (AT/GT), Edda Strobl (AT), Aleksandar Zograf (SRB) / Alootook Ipelie (CAN).

In der Ausstellung wird der Status quo des Druckwerkes (als fortlaufendes Band an die Wände affichiert) gezeigt, Originalarbeiten daraus und Materialien dazu. 

Zudem wird die zeitgleich im Forum Stadtpark Graz laufende Ausstellung GLÖMP X  der finnischen Gruppe Kuti Kuti und die ZeichnerInnenklausur mit denselben plus Gäste in Form eines Vortrages vorgestellt. Impressionen davon  können während der Ausstellung auf einem Monitor angesehen werden.

Ein Büchertisch mit u.a. Publikationen von befreundeten oder tonto-verwandten Netzwerken vervollständigt die Ausstellung.

tonto.at

http://www.boingbeing.com/G10/

TONTO #12 – NORDPOL

80 Seiten, Farbe, dt./engl.

Erscheint im April 2010

Ausstellungsrundgang "zu Egon Hofmann"
Edda Strobl

Edda Strobl

geb. 1962, lebt in Graz. Bildende Künstlerin, Ausstellungen seit 1991. Produktion von Comics, Zeichnungen, Collagen, Tafelbildern; umgesetzt auch als Flyer, als Posters und in Publikationen.

1991-1998 Akteurin im FOND, Graz. 2000 Gründung von TONTO-COMICS. Seit

2001 Betreiberin desselben zusammen mit Helmut Kaplan.

Seit 2007 im Programmforum des Forum Stadtpark (Graz) als Kuratorin für Comic und Artverwandtes (Sparte Bildende Kunst) tätig.

Auslandstipendium des bmukk in London (1996) und in Chicago (2000); Kunstpreis der Stadt Graz (1999).

Publiziert in England, Spanien, Serbien und Österreich.

Webseite: eddastrobl.mur.at, comics.tonto.at

Ausstellungsrundgang "zu Egon Hofmann"
Helmut Kaplan

Helmut Kaplan

geb. 1967, lebt in Graz. Bildender Künstler. Zeichnungen, Musik, Objekte, Räume, Betriebsstrukturen. Ausbildung als Grafiker an der HTBLA Ortweinplatz. Schlagzeug für “Fleischpost” und “Skin”. 1990 Gründungsmitglied des FOND, seit 1993 Ateliergemeinschaft mit Winfried Ritsch, 1994/98 Gründung von TONTO. Im Musiklabel, das 2004 mit dem Kollektivwerk DISLOCATED (Kompositionsauftrag Musikprotokoll 2004) abschloß, erschienen 30 CDRs, u.a. von Robert Lepenik, Bernhard Lang, Christof Ogiermann, Peter Ablinger, reMi, reas, Reflector… WAVE MASH TARGET (tonto#1, 1998), WHISTLE ON CARPET (tonto#17, 2003). Ausstattung- und Gestaltungsarbeit für “DIAGONALE Festival des österreichischen Films” seit 1997.

Betrieb von TONTO-COMICS gemeinsam mit Edda Strobl.

Webseite: tonto.at, comics.tonto.at

Ausstellungsrundgang "zu Egon Hofmann"
Michael Jordan

Michael Jordan

geb. 1972 in Erlangen (D), lebt als Zeichner und Druckgrafiker in Erlangen und Offenbach am Main.

Studierte Medien-Illustration in Hamburg, anschließend Druckgrafik an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. 1999 errang er einen 1.

Preis beim Internationalen Comixwettbewerb des Fumetto (Luzern, CH);

2002 war er UNESCO-Stipendiat an der Faculty of Fine Arts in Chiag Mai, Thailand. Seit 2003 arbeitet er mit der Künstlergruppe TONTO-COMICS  aus Graz zusammen, seit 2008 lehrt er im Rahmen der Friedrichs-Stiftungsprofessur Illustration an der HfG Offenbach. Seine Werke wurden bereits unter anderem in Stockholm, Wien und Berlin ausgestellt.

Webseite: ansichten-des-jordan.de, comics.tonto.at

Details

Beginn:
26. Februar 2010
Ende:
2. April 2010
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86