Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bengü Karadüman – “TV/TERMINAL VELOCITY”

25. April 2006 @ 19:30 - 26. Mai 2006 @ 23:00

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 25. April 2006, 19.30 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. April – 26. Mai 2006

 

Zur Ausstellung: Günter Mayer und Lienhard Dinkhauser (Galerie der Stadt Wels) im Gespräch mit der Künstlerin

Die Videoinstallation TV/ Terminal Velocity, bedient sich der Testbilder als Projektionsfläche für Sprache und Bilder des Fernsehens.

Das Testbild dient zur Beurteilung der Bildqualität von Fernsehapparaten und zur Unterstützung bei Bildeinstellungen und Fehlersuche.

Während vor einigen Jahren das Testbild sehr häufig zu sehen war, ist es seit Einführung der privaten Sender seltener eingeblendet. Es ist meistens dann sichtbar, wenn die Sendezeit zu Ende ist. Gerade dann, wenn wir nicht mehr fernsehen. Im Hintergrund arbeiten die Medien weiter und die Medienstrukturen sind hinter diesen Testbildern verborgen.

Die im Fernsehen dargestellten Rollen von glücklichen Hausfrauen, ernsthaften Nachrichtensprechern und starken Männern in Mafiaserien werden in der Videoinstallation parodiert.

Mit diesen abwechselnden Rollenbildern wird eine Bildcollage geschaffen. Die Ästhetik der Werbung, der Fernsehserien und Nachrichten nutzend, wird das Testbild und seine Frames als Fläche der Fragmentation und der Untersuchung der Fernsehbilder verwendet.

Biographie

geboren 1974 in Hildesheim/ Deutschland

1984 Umzug nach Istanbul

1992-1997 Studium an der Mimar Sinan Universität Istanbul, Bühnenbild und Bühnenkostüm

1993-1995 Produktionsassistentin Filmproduktionsfirma IFR-Anima, Istanbul

1995-1999 Bühnenbildnerin im Bereich Stoptrick Filmproduktionsfirma IFR-Anima, Istanbul

1999 Umzug nach Deutschland

1999-2004  Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar

Sudienschwerpunkt: Neue Künstlerische Medien

Arbeit im Bereich: Video, Mixed Media Installation, Performance und Fotografie bei Prof. Ulrike Rosenbach und Gast Prof. Tamas Waliczky

2002 Salzburg, Österreich, Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg,

Assistentin bei Prof. Ulrike Rosenbach

2004 Diplomarbeit und Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Ulrike Rosenbach

2004 Künstlersymposium “ORTung 2004:Salzburg Strobl” und Arbeitsstipendium gefördert durch Land Salzburg, Kunst-und Kulturförderung

2004 Umzug nach Istanbul

2004 seit Oktober Lehrauftrag für Videokunst an der BahçeÅŸehir Universität, Istanbul

Ausstellungen

2005 9.ISTANBUL BIENNALE, Hospitality Zone, MYSAFIR Make yourself an artist friend (Agency for Artists) Projektbeteiligung

2005 Galerie EBORAN Salzburg, Einzelausstellung, Videoinstallation

2005 NOMAD-TV-NETWORK.project Siemens Sanat Galerisi, Istanbul/Vortrag

2005 KOP-ART “Divine Trash p(art)y”, Istanbul / Video screening 

2005 GALERIE 5020 Salzburg/ Digitaler Druck auf Leinwand und Video

2004 PHOTOKINA Köln/ Fotoserie

2004 MAX OPHüLS Film Festival Saarbrücken, Video für 9 Monitore

2004 T-SYSTEMS Saarbrücken, “Ins Verhältnis Gesetzt”, Gruppenaustellung/ Fotoserie

2003 DIGITALSPARKS Teilnahme am Online-Wettbewerb/ Videoinstallation

2003 SOLARFESTIVAL Dillingen, “Body in System”, Gruppenausstellung/ Fotoserie und Installation

2002 13.SAARLORLUX FILM-und-VIDEOFESTIVAL Saarbrücken / Videoinstallation

2001 FRAUENMUSEUM Bonn, “Gegen den Strich”, Gruppenausstellung der

Medienklasse Prof. Ulrike Rosenbach/ Videoinstallation und Fotoserie

2000 SCHRAEGSPUR Internationales Studenten  Videofestival/ Video-Selbstportrait

Details

Beginn:
25. April 2006 @ 19:30
Ende:
26. Mai 2006 @ 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maerz Galerie
Telefon:
+43 732 77 17 86
E-Mail:
galerie(at)maerz.at

Veranstaltungsort

Maerz Galerie
Eisenbahngasse 20
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 732 77 17 86